Südtirol-titelbild.jpg

Die Aufräumarbeiten nach dem Jahrhundertsturm Vaia laufen – mit dem für Italien typischen Nord-Süd-Gefälle – auf Hochtouren. Die Frage: „Wann kommt der Käfer?“, eint alle. Wobei die Südtiroler Bergwaldbesitzer inständig hoffen, der Käfer möge ihre bis in 2000 Metern Seehöhe wachsenden, kostbaren feinjährigen Bestände erst gar nicht erreichen. Wissen kann das aber mangels Erfahrungswerten niemand. Ein Lokal­augenschein. Mehr lesen ...