IMG_1708.JPG

Dauernder Angebotsüberschuss, steigender Nadelrundholz-Import und Verkaufsdruck aufgrund der „Verderblichkeit“ unserer Ware „Rundholz“ führen dazu, dass seit April selbst frisches Fichten-Sägerundholz für Preise unter 65 €/fm frei Forststraße „verramscht“ werden muss. Die jüngsten Betriebsergebnisse der Säge- und Holzindustrie beweisen, dass vor allem der Forst mit zu billigen Rohstoffpreisen die beispiellosen Gewinne ermöglicht. Mehr lesen ...