Steinschlag_Montplanc.jpg

Die Holzproduktion im Hochgebirge ist heute vielerorts unrentabel geworden. Dennoch verlangt die Aufrechterhaltung der Schutzfunktion der Bergwälder deren aktive Bewirtschaftung. Die Länder des Alpenbogens haben hier unterschiedliche Konzepte entwickelt. Dr. Frédéric Berger vom Umwelt- und Agrartechnischen Forschungsinstitut Frankreichs (IRSTEA) gibt einen Überblick über die Entwicklung und Methoden der Schutzwaldbewirtschaftung in seinem Heimatland. Mehr lesen ...